RelayFax®

Die Fax-Netzwerk-Management-Lösung ermöglicht das mühelose und einfache Versenden, Verwalten und Empfangen von Faxnachrichten – netzwerkweit! Faxe können per E-Mail, Fax-Client oder auch direkt aus Office-Anwendungen heraus schnell und einfach gesendet sowie empfangen werden, ohne dass der Nutzer dabei den Arbeitsplatz verlassen muss.

Das spart nicht nur wichtige Arbeitszeit, sondern auch Kosten.

Sehr geehrte Damen und Herren,

RelayFax wird zum 30.06.2021 eingestellt.

Ab dem 01.07.2021 ist es somit nicht mehr möglich, Neu-Lizenzen, Renewals oder Upgrades für RelayFax zu erwerben. Support steht allen Bestandskunden bis zum 30. Juni 2022 zur Verfügung. Die Software-Lizenzen können auch nach Ende des offiziellen Supports weiter genutzt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Fax Over IP-Unterstützung (FoIP)

    Eine professionelle Fax-Kommunikation via RelayFax kann auch ohne vorhandene Hardware wie ISDN-Karten oder Faxmodems realisiert werden. Durch die Unterstützung von Fax-over-IP-Anlagen senden und empfangen Sie Faxe ganz einfach über das Internet.

  • Faxen von Dateianlagen

    Mit RelayFax lassen sich Dokumente ganz einfach auf dem Faxweg übermitteln. Dabei werden gängige Datei-Formate aus der Office-Welt unterstützt – DOC, PDF, XLS und auch Bilddateien wie JPG und BMP.

  • Umfangreiche Ein- und Ausgangsregeln für eine zielgerichtete Faxverteilung

    RelayFax verfügt über zahlreiche Möglichkeiten für eine Regel-basierte Verteilung von Faxen.

    So ist es beispielsweise möglich, Faxe, die über bestimmte Rufnummern eingehen, gezielt an E-Mail-Postfächer einzelner Anwender zu leiten oder auch an Funktionsadressen wie das beliebte Info@-Postfach, das meist von mehreren Personen bearbeitet und überwacht wird.

  • Integriertes OCR-Modul

    Die Optical Character Recognition ermöglicht noch höhere Detailstufen für Fax-Empfang und -Versand. So ist es auch möglich, Faxe anhand bestimmter Inhalte an festgelegte Zieladressen weiter zu leiten.

    Für den Versand bietet das OCR-Modul zudem die Möglichkeit, Faxe anhand von frei definierbaren Zeichenketten an Office-Anwendungen wie Microsoft Word zu senden. So sind auch personalisierte Faxrundsendungen im Handumdrehen möglich.

  • Unterstützung aller gängigen Mailserver

    Für RelayFax spielt der verwendete Mailserver eine untergeordnete Rolle. Wichtig sind lediglich ein vorhandener SMTP-Dienst sowie ein E-Mail-Konto, das von RelayFax abgerufen wird, um die darin enthaltenen Nachrichten anschließend auf dem Fax-Weg zu übermitteln. Dabei können beliebig viele POP-Konten für den Faxabruf eingerichtet werden.

  • Hohe Kompatibilität (zahlreiche Faxkarten)

    RelayFax stellt an die verwendete Fax-Hardware keine enormen Ansprüche. Eine kleine passive ISDN-Karte (ab Capi 2.0) oder ein älteres Faxmodem können ebenso als Voraussetzung dienen wie ein mächtiges Media-Gateway mit zahlreichen Faxkanälen.

Alle Features

Faxe auf dem E-Mail-Weg, aus dem Faxclient oder aus Office-Anwendungen

Umfangreiche Ein- und Ausgangsregeln für eine zielgerichtete Faxverteilung

Detaillierte Protokolle für Administratoren

Sichere Kommunikation mit dem Mailserver durch Unterstützung von SSL/TLS

Unterstützung beliebig vieler Faxleitungen

Möglichkeit zu Faxrundsendungen

Persönliche und systemweite Deckblätter

Print-to-Fax und Fax-to-Print

Junk-Faxe/Werbe-Faxe filtern

Faxvorlagen und Abrechnungscodes

Unterstützung von Terminal Servern

Fax Over IP-Unterstützung (FoIP)

Vorteile für ...

Reseller:

  • Transparentes Lizenzmodell: RelayFax erleichtert Ihre Angebotserstellung enorm und spart Ihnen so viel Zeit.
  • Sehr große Zielgruppe: Vom 1-Mann-Betrieb bis zum Großunternehmen – RelayFax eignet sich für verschiedenste Einsatzgebiete.
  • Flexibler Einsatz: RelayFax eignet sich für jeden SMTP-Server und bietet so volle Flexibilität.

Firmeninhaber:

  • Weniger Kosten: Senden und Empfangen Sie Faxe online ohne die Notwendigkeit eines Fax-Modems oder einer ISDN-Karte.
  • Enorme Zeitersparnis: Ihre Mitarbeiter sparen durch das direkte Faxen vom Arbeitsplatz aus jede Menge Zeit.
  • Volle Flexibilität: RelayFax eignet sich für jeden SMTP-Server und kann so kinderleicht sowie schnell eingesetzt werden.

Administratoren:

  • Einfach zu installieren & administrieren: Die Installation von RelayFax geht schnell und einfach, der Wartungsaufwand liegt nahe Null.
  • Nahtlose Integration in bestehende Systeme: RelayFax eignet sich für jeden SMTP-Server und bietet so volle Flexibilität.
  • Intelligente Faxverarbeitung: Regeln für ein- und ausgehende Faxe, aber auch Empfänger sowie Adressaten können mit RelayFax schnell und einfach definiert werden.

Technische Details:

  • Computer mit Pentium IV 1 GHz (oder höher)
  • 512 MB RAM Arbeitsspeicher (1 GB empfohlen)
  • Festplattenkapazität von 100 MB
  • Installiertes TCP/IP-Protokoll
  • Betriebssystem: Windows XP, Server 2003 (32bit und 64bit), Vista (32bit und 64 bit), Server 2008, Windows Server 2008 R2 (32bit und 64bit), Windows Server 2012 (32bit und 64bit), Windows 7 (32bit und 64bit), Windows 8 (32bit und 64bit), Windows 10 (32bit und 64bit)
  • Zugriff auf einen Mailserver (SMTP/POP3), wobei dieser Server nicht im selben Netzwerk installiert sein muss
  • Ein(e) oder mehrere Faxkarten/Faxmodems, VoIP-Anlage
  • Internet- oder Intranetanbindung

RelayFax stellt an die verwendete Fax-Hardware keine hohen Ansprüche. Eine kleine passive ISDN-Karte (ab Capi 2.0) oder ein älteres Faxmodem können ebenso kompatibel sein wie ein mächtiges Media-Gateway mit zahlreichen Faxkanälen.

Für folgende Hardware der Gerdes AG ist die Kompatibilität mit RelayFax von Seiten des Hardware-Herstellers bestätigt:

  • Primux S0-E
  • Primux 2S0-E
  • Primux 4S0-E
  • Primux 8S0-E
  • Primux USB

Ebertlang © 2021 EBERTLANG Distribution GmbH & MDaemon Technologies Ltd. Impressum & Datenschutz